Feinbohrschleifer

  • Mein Feinbohrschleifer hat gestern nach grober Misshandlung Rauchzeichen gegeben und ist jetzt auffällig schwach auf der Brust.

    Jetzt ist die Frage:

    Welcher landläufig auch als Dremel bezeichnete Feinbohrschleifer ist der Beste?

    Danke Thomas

  • Sorry, hab ich den echt umgebracht d021


    Ich hab diese hier: PROXXON 28512 Bohr- und Fräsgerät MICROMOT 60/EF mit Drehzahlregelung


    Klein leicht handlich und ein Netzgerät hast Du doch, oder?

  • ich habe den Dremel Dremelbiggrins und bin ganz zufrieden damit. Aber er hängt mit Strick an 230 V. Timo hat den neueren mit Akkubetrieb. Bei Neukauf würde ich diesen bevorzugen.


    Gruß Bernd

  • Hallo Thomas,

    ich hatte drei (3) Proxon FBS 240 E mit verstellbarer Drehzahl. Ich wollte was gutes. Die Geräte haben einen sehr ruhigen Lauf auch bei hohen Geschwindigkeiten.

    Aaaaaaaaber: bei allen drei Geräten stand ich im Keller plötzlich im Dunkeln. Sicherungen heraus gesprungen. --- Kurzschluß ---

    Kohlenstaub im Motor oder in der Elektronik. Obwohl ich ab dem zweiten Gerät einen Schaumgummi Würfel vor den Lufteinlaß geklemmt hatte, und bei fast allen Arbeiten den Staubsauger davor gehalten habe.

    Jetzt habe ich eine Dremel 4000. Bei schnellem Lauf vibriert sie sehr stark. Ist sogar noch ne biegsame Welle dabei, die ich aber bisher kaum gebraucht habe. Bis jetzt ist sie noch i. O. Mal sehen.

    Da Du nicht viel mit CF arbeitest, dürfte die Proxon die bessere Wahl sein. Ob mit oder ohne Netzgerät.

    Gruß Manfred

  • Hallo Manfred,


    ich habe auch eine geschlachtet. Ebenfalls mit Kohlestaub!

    Die Firma PROXXON liefert Ersatzteile sehr unkompliziert, schnell und preisgünstig.

    Für eine Regelelektronik habe ich weniger als 11 € bezahlt.


    mfg Paul

  • Hallo Paul,

    hört sich gut an. Hast Du die Teile selbst ausgetauscht? Ich habe ja nicht gewußt, was an den Maschinen defekt war. Deshalb habe ich mir gleich neue gekauft.

    Kann es ja noch mal mit Proxon versuchen. Sind eindeutig die besseren Bohrschleifer.

    Gruß Manfred