Einbau Schleppkupplung Segler

  • Wie und wohin sollte in einem Segler die Schleppkupplung eingebaut werden?


    1. In die Nasenfront

    2. In den Seitenbereich der Seglernase

    3. Auf der Unterseite der Seglernase


    Es gibt verschiedene Varianten..........welche bevorzugt ihr?


    Gruss Torsten

  • Hallo,


    Auf der Unterseite des Rumpfes, gerne auch ein Stück von der Nase nach hinten weg ist die Art wie ich sie

    verwende und auch am meisten gesehen habe. Man sieht die Kupplung nicht, und der Segler nimmt die

    gewünschte Lage oberhalb der Schleppmaschine leichter ein.


    Grüße

    Thorsten

  • Hallo zusammen,


    seit den letzten Modellen setze ich die Schleppkupplung nicht mehr vorne in die Schnauze sondern gute 10cm nach hinten versetzt an den Rumpfboden. Dadurch hat der Segler von alleine den Trieb, etwas anzusteigen und befindet sich ohne weiteres Zutun über der Schleppmaschine.


    Die Schleppkupplung selber ist ein Stuck, etwa 15-20mm breites Alu-profil, auf dessen einer Seite ein 10mm Loch gebohrt wird und auf dem anderen Winkel ein 2mm Loch für den Draht vom Servo. Hat sich bislang sehr bewährt und man kann, glaube ich, nichts mehr weglassen...


    Gruß Ralph