Beiträge von VolkerB

    Das ist halt meine Meinung und Erfahrung.

    Ich wollte garnicht meckern sondern nur meinen Beitrag zur Diskussion und Sicherheit leisten.

    Vor "großen Tieren" hatte ich noch nie Erfurcht. Man kann auch vieles falsch machen und nur durch Glück keinen Schiffbruch erleiden.

    Wenn du keine Diskussion willst, kannst du ja den Beitrag von einem Administrator sperren lassen.

    Ist natürlich einfach wenn die Servohalterungen schon passend eingebaut sind.

    Ich stehe eher auf Eigenbauhalterungen, weil man dann frei ist in der Servoauswahl.

    Das Hantieren mit dem Cuttermesser sollte man so nicht nachmachen.

    Bezüglich des kleinen Metallstiftes zur Verbindung mit dem Servoaufsatz habe ich massive Bedenken. Wenn der im Betrieb seitlich wandert und sich am Servogehäuse verkantet hast du ein Problem. Da würde ich für eine wie auch immer geartete Fixierung sorgen.

    Ist übrigens keine übertriebene Sorge, da mir in Großarl genau dieses Problem geschildert wurde.

    Aber dir wird da schon was besseres einfallen.

    Nochwas, für mich sehen die Servokabel reichlich dünn aus. Ich würde da mindesten 0,35qmm vorschlagen.

    Gruß Volker

    Manni, Manni, so dick bist du noch nicht, das wir dich dort erkennen könnten 😊.


    Aber viel Spaß dort! (Warst du nicht gerade erst in Whisperterminen und danach noch in der Rhön?).


    Nicht das deine ASY-Bestellungen notleidend werden.


    Gruß Volker

    Hallo zusammen,

    Es gab mal einen Beitrag über Bestellungen, der helfen sollte Interessenten zu finden, die sich an einer Bestellung z.B. Höllein beteiligen wollen um Porto zu sparen.

    Leider finde ich den nicht mehr. Kann mir einer einen Tip geben?

    Letztens hat einer eine Bestellung bei Höllein bekannt gegeben, falls die noch nicht raus ist, ich hätte auch noch was.

    Gruß Volker

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Mal was besonderes für die, die schon alles haben.


    Gruß Volker

    Ich denke, für eine virtuelle Problem-Besprechung ohne Ansteckungsrisiko ist das eine gute Lösung.

    Damit kann man auch durchaus mal eine Jahreshauptversammlung machen.


    Aber: Da nicht jeder IT-affin ist, werden leider viele ausgeschlossen sein, was ich nicht gut finde.


    Ich bevorzuge eher die leibhaftigen Treffen, man will ja auch mal "rauskommen" und Kontakt mit Menschen haben.

    Ich habe mich früher selbst immer gewundert warum die Rentner ihre Fahrrad Touren am überlaufenen Wochenende machen und nicht unter der Woche.

    Heute weiß ich auch das es nur halb so viel Spaß macht wenn kaum jemand unterwegs ist, viele Lokalitäten nicht geöffnet haben und man nur wenige Gesprächspartner trifft.


    Gruß Volker