Beiträge von Stefan R.

    Bei dieser Veranstaltung geht es darum, dass sich erfahrene GFK/CFK-Modellbauer zu einem Erfahrungsaustausch treffen.


    Selbstverständlich ist jeder Besucher gern gesehen! Da muss niemand "reingelassen" werden.

    ---> https://compocon.eu/?page_id=178

    Genau.... solche eine Veranstalung lebt auch von Besuchern.

    Was nicht Zielgruppe ist, wären die reinen Verkaufsstände....

    Florian erklärte mir das es eine Fachveranstalung/ Fachsimpeln sein soll um sich auszutauschen, und keine reine Verkaufsveranstaltung.

    Ich werde dort wohl auch über nacht bleiben..... es soll dort wohl sehr würziges Pulled Pork geben was nur mit Gestensaft zu entschärfen ist trink3


    @ Manni Bring doch wenn Du magst einen ASY mit...

    Ich bin auch eingeladen wurden und fahre hin.

    Von den Jungs habe ich ja die Caldera R Formen übernommen...vielleicht ist bis dahin ja was fertig... Die Rümpfe werden ja immer besser...

    Florian hat auch eine klasse Werkstatt.

    Ich freue mich auf solch eine Veranstalung.... 2daumen

    Hallo Stefan,

    das ist mir bekannt! Aber bei denen hängt sich kein kleiner Chinese an diese Gabelköpfe humm

    Ich könnte mich ja für die Demonstration für den deutschsprachigen Raum vorschlagen... dann hat das Video wenigstens Überzeugungskraftsommer116

    Hier auch ein Einblick hinter die Kulissen von Mibo Modell.... hoch interessant für die Harzpanscher unter uns.

    Es ist eine Serie mit mehren Teilen.

    Begleitet wird der Bau eines Jet Modells ich fand die Videos klasse und konnte mir einiges für meinen Formenbau abschauen


    PS: Paul Du brauchst starke nerven.... die Formen werden gehauen. f18


    Teil 1

    Inside RC Jet Workshop - Mibojets (Part 1)
    Mibojets were kind enough to let me snoop around their workshop and take some videos with my phone. At the time of the video they were busy building their f...
    www.youtube.com


    Teil 2

    Inside RC Jet Workshop - Mibojets (Part 2) A-10 Wing Molds
    Part 2 of the ongoing "Inside RC Jets Workshop" series. We get a closer look of demolding process, cutting and cleaning up of the A-10's main wing composite ...
    www.youtube.com


    Teil 3

    Inside RC Jet Workshop - Mibojets (Part 3) A-10 "Grande" Kit Assembly
    Part 3 of the ongoing "Inside RC Jets Workshop" series. Bogo gives a detailed tour of the A-10 Grande, it's history, background and the team responsible for ...
    www.youtube.com


    Teil 4

    Inside RC Jet Workshop 4 | Su-22 Fitter by Mibo Jets
    Mibojets gave us a peek preview of their new 2022 model,the Su-22 "Fitter". At 1:5 scale it is extremely light, using modern composites,with planned "all up ...
    www.youtube.com

    Spricht es nicht auch für den Sachverstand des Verkäufers?

    Welche wunderbare Diplomatie von Dir Paul. grinstop


    Auf RCN würden folgende Schlagworte zu finden sein.

    -Vom Profi repariert

    -Stabiler als vorher

    -Von der Reparatur ist fast nichts mehr zu sehen

    -Nach 10 Metern sieht man das eh nicht

    -Mit dem ersten Schaden fliegt es sich direkt besser.

    -Kein Holmbruch


    Ich sehe die Flieger auch eher in der Verwertung. Sorry

    Es liegt daran das auf der Polyesteroberfäche keine essigsäurebasierte Vernetzung stattfinden kann was bei Silikonprodukten immer der Fall ist.

    Da kann man immer noch soviel mit Aceton/Verdünnung/Silikonentferner die Klebflächen säubern es bringt nichts.

    Wenn der Arminoprimer aufgetragen wurde entsteht eine Art Kupplungsschicht die die Haftung von Polyester und Silikon ermöglicht.

    Ich würde empfehlen mal probeweise einen Silikonprimer auf Aminobasis zu verwenden.

    Da verbleiben diese Aminomoleküle an der Oberfläche.

    Das wird auch so bei Karosserieverklebungen bei Faseverbundwerkstoffen gemacht. Wichtig ist nach dem Primerauftrag die Klebefläche auf keinen Fall wieder anzufassen, da durch Salze oder Hautfette die Vernetzung der Aminobestandteile gestört werden.

    Hallo Sascha,

    da ich nun auch zu den Abnehmern des Harzes in Kanistergebinden/-Hobbock gehöre kann ich dir davon was abfüllen.

    Jedoch habe ich nur Härter mit einer Topfzeit von 45-300min.

    Das bedeutet nicht das dies nach dieser Zeit ausgehärtet ist!

    Es handelt sich hier um hochlastharze aus der Windkraftindustrie.

    M.e taugt das ganze 5-10 Min Epoxyzeug nichts.

    Falls Du dennnoch Interesse hast sag Bescheid.

    Viele Grüße

    Stefan

    Hallo Volker,

    wenn du das Elastosil brauchst kannst du mir bescheid geben.

    Ich gebe die Tube und du kannst mir den Rest wiedergeben.

    Ich habe das E41 und E43.

    Wobei ich das E41 vorziehe da es merklich dünnflüssiger ist.

    Da ich noch 5 Tuben habe kann ich dir aber auch eine zum Selbstkostenpreis abgeben.


    Viele Grüße

    Stefan

    Hallo zusammen,


    wie einige wissen habe ich nun den 3ten Shinto im Hangar,

    2 waren neu,der letzte ist gebraucht und hat auch leichte Spuren vom Hangflug,

    Auf die Oberschaale ist dem Vorbesitzer mal ein anderes Modell gefallen und hat hier Dellen und einkerbungen verursacht.

    Ich kann sowas ja nicht drin lassen... also wird es repariert...








    Falls Bedarf besteht kann ich den Ablauf beschreiben... falls keiner interesse hat lass ich es einfach...


    Viele Grüße

    Stefan

    Im Rahmen meines Lackierseminars bei PPG wurde mir eine Fensterschutzfolie für solche Anwendungen empfohlen.

    Die ist elektrostatatisch geladen und hat eine geringe zusätzliche Klebeschicht. Zunächst die Kontur mit Tape sauber ankleben dann die ganze Fläche oder Rumpf drin einschlagen. Das klappt prima... ich habe 25cm und 50cm auf 300m Rollen bekommen.


    Ist eigentlich für Stuckateure gedacht... klappt bei uns aber genauso gut.


    Stefan

    Hallo zusammen,


    ich fahre vom 11.11-13.11 zu Martin Weberschock und besuche dort ein CFK Flächenbauseminar.

    Martin Weberschock ist ein F3B Flieger der ersten Stunde und hat über viele Jahre Erfahrung im Bereich der Faserverbundwerkstoffe.

    Wenn noch jemand Lust hat sich anzuschließen kann sich bei Mir melden.

    Ich habe dort eine Ferienwohung im Ort angemietet.

    Infos unter

    https://www.weberschock-development.de/seminare/


    Viele Grüße

    Stefan