• Wie sieht das eigentlich mit unserer Webcam aus?

    Ist jetzt seit dem 30.5. offline.

    Was haltet ihr davon das wir da mal einen Profi beauftragen uns mal was professionelles zu installieren?


    Gruß Volker

  • Hallo zusammen,


    auch ich vermisse die schönen Bilder von unserem Fluggelände, bin aber der Meinung das diese grundsächlich gut funktioniert und das zu niedrigen Kosten für den Verein. Ralph wird die Kamera heute abbauen, so das wir hoffentlich in den nächsten Tagen wieder Bilder sehen können.


    Viele Grüße

    Edgar


    PS.: Volker Du bist doch elektronisch versiert, vielleicht kannst Du dich ja mit einbringen.

  • Tja, bisher ist sie ja gut gelaufen, wenn mal was war, hat ein Neustart immer geholfen. Diesmal nicht... Felix wird probieren die Software nochmal neu aufzusetzen, wenn das nicht hilft brauchen wir ein neues Gerät.

  • In der Vergangenheit wurde mehrfach die Programmierung geändert, ohne die dazugehörige Dokumentation entsprechend zu pflegen.

    Da gibt es also größere Lücken.

    Bevor sich da jemand Neues eingearbeitet hat.....


    Stehe nach wie vor auf dem Standpunkt, einmalig etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und ein erprobtes Produkt zu kaufen..

    Wenn dann etwas nicht funktioniert, hat man einen Ansprechpartner, der sich dann auch kümmert.

  • Hi,



    einmal in aller Deutlichkeit: ich werde die Webcam ab sofort nicht mehr betreuen, weil:


    • die Webcam läuft zu 90% der Zeit sauber, größtenteils von Seiten der Rentnerfraktion kommt im Zweifel aber immer nur ein "die Webcam hängt wieder"
    • der tatsächliche Arbeitsaufwand einer Fehlersuche mit ggf. einer folgenden Reparatur kann über mehrere Stunden/Tage gehen. So als Tipp aus der Branche: Eine Stunde Arbeitsaufwand eines professionellen Anbieters kann locker 90 bis 120 € kosten (ohne Anfahrt). Wollte eigentlich nie anfangen „für eine Vereinssache“ so zu rechnen, aber anscheinend fehlt hier manchen so der Bezug zur Realität. Und wenn das einer in seiner Freizeit ohne eine Gegenleistung macht, sollte man das auch einfach mal würdigen.
    • Es tummeln sich hier ja anscheinend genug Leute, die viele kreative Ideen und eigentlich auch genug Zeit haben, sich in die Thematik einzuarbeiten. Aber nur mit einer neu gekauften Webcam ist noch nicht alles erledigt. Fragt mal einen seriösen Dienstleister, was da alles dran hängt 😉

    Kurz: Mir ist meine Freizeit zu schade, um mich damit weiter zu beschäftigen. In der Zeit geh ich lieber voll analog zum Platz fliegen, anstatt anderen per Webcam dabei zuzugucken.


    Ich werde hier nicht diskutieren oder auf andere Wortmeldungen eingehen, die Entscheidung hat sich lange angebahnt und steht fest.


    Grüße


    Felix

  • Lieber Felix,

    ein riesengroßes Dankeschön für deine eingesetzte Freizeit.

    Wir haben die Webcam vor allem immer genutzt, um noch mal die Windverhältnisse zu checken und noch zu Zeiten ohne Schlüssel, um zu sehen, ob überhaupt jemand vor Ort ist.

    Lieben Gruß Eike

  • Hallo Felix,

    ich möchte dir auch meinen Dank aussprechen für den geleisteten Einsatz. Ich glaube, daß wir alle wissen wieviel Arbeit darin steckt. Und gerade deshalb bin ich auch der Meinung, daß man das nicht nur einem Mitglied zumuten kann. Das wir uns an die Kamera gewöhnt haben und uns die Sache sehr gut gefällt, ist deiner Arbeit zu verdanken. Auch dein Kostendenken hat dem Verein viel Geld gespart.

    Aus den oben genannten Gründen sollten wir die Kamera extern anbringen und betreuen lassen, damit wir diesen Vorteil weiter nutzen können.

    Gruß Manfred

  • Vielen Dank an Felix, der in das Thema auch schon einige Stunden investiert und danke auch für sein ehrliches Statement!

    Mich irritiert ehrlich gesagt auch, dass es immer wieder Stimmen gibt, die alles besser wissen, oder die meinen, dass ihr Servicebetrieb MFC alles in kürzester Zeit regeln muss...

    Denkt mal drüber nach, und ganz besonders dann, wenn mal wieder was nicht auf Anhieb funktioniert.

    Mitarbeit ist gerne gesehen, nur gute Ideen bekommen wir auch alleine hin.


    Ich freue mich jedenfalls, dass Stefan das hinbekommen hat und jetzt haben wir sicher wieder viele Monate Spass an dem Gerät. Ganz nebenbei hat sich jemand angeboten, sein Wissen einzubringen. So macht Verein Spaß!

  • Dank an Steffan

    Nun kann ich hier aus Eifel heraus einen Blick auf dem Platz werfen.

    Was war denn die Ursache ?

    Ich selbst betreibe privat seit gut 4 Jahre eine IP Camera ohne Unterbrechung. ( ca. 80 € )

    Sie arbeitet technisch etwas anders als die Platzcamera .


    Dem Dank an Felix für die geleistete Arbeit schließe ich mich an !

  • 90 % der Unterbrechungen waren der Netzqualität am Standort der Kamera geschuldet. Felix hatte vor einiger Zeit die brilliante Idee, die externe Antenne mit besserer Leistung anzubringen. Seitdem war eigentlich alles gut.

    Was jetzt der Fehler war, interessiert mich auch ...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!